Heftige Gewitter & Tornados, 18.05.2017, USA (Kansas, Oklahoma); Wettergefahren - Frühwarnung
Wettergefahren-Frühwarnung - Übersicht

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:50 MESZ





500hPa-Geopot. & SLP, 19.05., 00 UTC
Quelle: Wetter3
CAPE & LI, 19.05., 00 UTC
Quelle: Wetter3
SRH, 19.05., 01 UTC
Quelle: NCAR
SLP & Wetter, 19.05.2017, 00 UTC
Quelle: NCAR

Heftige Gewitter / Tornados / Hagel - Warnung
Südliche Plains (USA)

Ausgegeben am: Donnerstag, 18.05.2017, 11:50 MESZ

Gefahr von heftigen Gewittern mit Tornados, Hagel, Starkregen und Orkanböen über den südlichen Plains der USA (vor allem Kansas und Oklahoma) 18.05.2017

Über der Westhäfte der USA befindet sich dieser Tage ein Langwellentrog, der mit seiner Achse heute über den südlichen Bundesstaaten New Mexiko und Arizona liegt. Stromab herrscht in der Höhe eine kräftige Südwestströmung vor, am Boden hat sich bereits ein Tiefdruckgebiet über Teilen von Texas, Oklahoma, Colorado und New Mexiko etabliert. Östlich des Zentrums des Bodentiefs transportieren südliche bis südöstliche Winde heute Vormittag (Ortszeit) sehr feuchte Luftmassen (Taupunktstemperaturen zwischen 18 °C und 22 °C) aus dem Südosten von Texas nach Oklahoma und Kansas. Mit der Feuchtezunahme in den unteren Troposphärenschichten nimmt die Labilität im Tagesverlauf stark zu (CAPE verbreitet über 3000 J/kg). Kräftige vertikale Windscherung in den untersten sechs Kilometern (20 bis 30 m/s) und ein Hebungsantrieb an der Vorderseite des Höhentrogs in der labil geschichteten Luftmasse lassen die Entwicklung von heftigen Gewittern im Tagesverlauf über den Bundesstaaten Oklahoma und Kansas erwarten.

In Bodennähe stellt sich eine kräftige südöstliche Strömung über Oklahoma und der Mitte und dem Süden von Kansas ein. Der Wind dreht mit der Höhe von der südöstlichen Richtung in den unteren Schichten auf eine kräftige südwestliche Strömung in mittleren Troposphärenschichten. Die Entwicklung von Superzellen mit langlebigen Tornados ist heute Nachmittag in Kansas und Oklahoma wahrscheinlich. Auch die Entstehung von einzelnen EF4 oder EF5 Tornados ist bei dieser Wetterlage im Bereich des Möglichen. Zusätzlich zu der Gefahr von Tornados muss in Verbindung mit den Superzellen auch mit großem Hagel von über 5 cm Durchmesser gerechnet werden.


eingerichtet am: 18. Mai 2017, 11:50 MESZ
JW