Tropischer Wirbelsturm, 19.02.-21.02.2015, Tropischer Wirbelsturm 11P "Winston" - Fidschi; Wettergefahren - Frühwarnung
Wettergefahren-Frühwarnung - Übersicht

Samstag, 20. Februar 2016, 10:30 MEZ





Zugbahn von "Winston"
Quelle: Joint Typhoon Warning Center
Satellitenbild, 20.02., 03:09 UTC
Quelle: NRL Tropical Cyclone Page
Satellitenbild, 20.02., 00 UTC
Quelle: Joint Typhoon Warning Center/
24h-Niederschlag bis 21.02., 06 UTC
Quelle: Ensemble Tropical Rainfall Potential

Tropischer Wirbelsturm 11P "Winston" - Warnung
Fidschi

Ausgegeben am: Samstag, 20.02.2016, 10:30 MEZ

Gefahr von Schäden durch Sturm und Überschwemmungen, im Küstenbereich auch durch hohen Wellenschlag auf Fidschi (Hauptinseln Vanua Levu und Viti Levu) 19.02. - 21.02.2016

Noch stärker als gestern prognostiziert hat sich der tropische Wirbelsturm "Winston" in den vergangenen 24 Stunden entwickelt: Er gehört mittlerweile (06 UTC) der höchsten Wirbelsturmkategorie 5 an, die mittleren Windgeschwindigkeiten betragen 155 kt (287 km/h), in Böen sind es 190 kt (352 km/h).
In diesen Stunden überquert "Winston" mit seinem Zentrum die Fidschi Inseln und angesichts seiner Intensität sind auf den Inseln enorme Schäden an Gebäuden, Infrastruktureinrichtungen und in der Landwirtschaft zu befürchten. Die werden hervorgerufen zum einen durch den Wind, zum anderen durch heftige Regenfälle, die sich zu mehreren 100 mm innerhalb von 24 Stunden summieren und Überschwemmungen und Erdrutsche auslösen können. Im Küstenbereich führen hoher Wellengang und eine Sturmflut zu weiteren Schäden.
"Winston" verlagert sich ab morgen voraussichtlich in südliche Richtung, so dass für andere Inselgruppen im Südpazifik wie beispielsweise Vanuatu oder Neu-Kaledonien keine Gefahr besteht.


Freitag, 19. Februar 2016, 12:30 MEZ





Zugbahn von "Winston"
Quelle: Joint Typhoon Warning Center
Satellitenbild, 19.02., 02 UTC
Quelle: digital-typhoon.org
Wahrscheinlichkeit f. Cat1-Wind
Quelle: http://tropicalstormrisk.com/
24h-Niederschlag bis 20.02., 06 UTC
Quelle: Ensemble Tropical Rainfall Potential

Tropischer Wirbelsturm 11P "Winston" - Warnung
Fidschi

Ausgegeben am: Freitag, 19.02.2016, 12:30 MEZ

Gefahr von Schäden durch Sturm und Überschwemmungen, im Küstenbereich auch durch hohen Wellenschlag auf Fidschi (Hauptinseln Vanua Levu und Viti Levu) 19.02. - 21.02.2016

Winter und Frühling auf der Nordhalbkugel - das bedeutet jenseits des Äquators: Wirbelsturmzeit.

Zwei solcher heftig rotierender Sturmsysteme sind derzeit aktiv: "Uriah" im Indischen Ozean und "Winston" im tropischen Westpazifik. Besonderes Augenmerk muss auf den letztgenannten Wirbelsturm gelegt werden, schickt er sich doch an, während der kommenden 48 Stunden die Inselgruppe Fidschi zu streifen bzw. sogar zu überqueren.
"Winston" gehört aktuell der Saffir-Simpson-Hurrikanskala der zweithöchsten Kategorie 4 an, die mittleren Windgeschwindigkeiten wurden um 06 UTC mit 125 kt (231 km/h) und die Böen mit 150 kt (278 km/h) angegeben. Den Prognosen zufolge legt der Wirbelsturm in den kommenden Stunden noch etwas an Stärke zu.
"Winston" hat bereits eine ungewöhnliche Zugbahn hinter sich, die ihn anfangs in südliche Richtung führte, dann nach Nordosten abbog und seit gestern in westliche Richtung verläuft. Auf seinem prognostizierten Kurs liegt nun die Inselgruppe von Fidschi; "Winston" überquert dabei ab morgen Abend nur wenig abgeschwächt die Hauptinsel Vanua Viti mit den beiden Städten Suva und Nadi. Dabei könnte der Wirbelsturm mit dem Gebiet der stärksten Windgeschwindidgkeiten in der Nähe des Auges über die beiden Hauptorte der Insel hinwegziehen.
Sollte dieses Szenario Realität werden, sind dort ab morgen erhebliche Schäden durch Sturm, Überschwemmungen an Gebäuden, in der Landwirtschaft sowie an der Infrastruktur zu erwarten. Im Küstenbereich kann hoher Wellenschlag ebenfalls zu Schäden führen.


eingerichtet am: 19. Februar 2016, 12:30 MEZ
BM