Tropischer Wirbelsturm, 15.-19.10.2016, Tropischer Wirbelsturm 24W "Sarika" - Philippinen; Wettergefahren - Frühwarnung
Wettergefahren-Frühwarnung - Übersicht

Dienstag, 18. Oktober 2016, 10:10 MESZ





Zugbahn von "Sarika"
Quelle: JTWC
Satellitenbild, 18.10., 06:00 UTC
Quelle: www.digital-typhoon.org
24h-Niederschlag bis 19.10. 00 UTC
Quelle: etrap
48h-Niederschlag bis 20.10., 00 UTC
Quelle: Wettergefahren-Frühwarnung

Tropischer Wirbelsturm 24W "Sarika" - Warnung
Südchina, Vietnam

Ausgegeben am: Dienstag, 18.10.2016, 10:10 MESZ

Gefahr von Schäden durch Sturm sowie Starkregen mit Überschwemmungen in den chinesischen Provinzen Hainan und Guangxi, sowie im Norden Vietnams 18. - 19.10.2016

Der tropische Wirbelsturm "Sarika" hat am Morgen (UTC) mit Mittelwinden von 70 kt(130 km/h) und Böen bis 85 kt (158 km/h) die Insel Hainan erreicht und schwächt sich nun durch Reibungseffekte rasch ab. Somit verliert er den Taifunstatus und zieht als Tropensturm weiter auf das asiatische Festland in das Grenzgebiet zwischen Vietnam und der chinesischen Provinz Guangxi, wo er morgen Früh erwartet wird.

Die größte Gefahr geht heute noch auf Hainan, morgen dann vor allem in Teilen Guangxis sowie im nördlichen Vietnam von ergiebigen Regenfällen aus. Dabei können örtlich Niederschlagsmengen bis zu 400 mm in 24 Stunden zusammenkommen. In den genannten Gebieten muss mit Überflutungen und Erdrutschen gerechnet werden.


Montag, 17. Oktober 2016, 13:50 MESZ





Zugbahn von "Sarika"
Quelle: JTWC
Satellitenbild, 17.10., 06:00 UTC
Quelle: www.digital-typhoon.org
Spitzenböen am 18.10. 00 UTC
Quelle: Wettergefahren-Frühwarnung
72h-Niederschlag bis 20.10., 00 UTC
Quelle: Wettergefahren-Frühwarnung

Tropischer Wirbelsturm 24W "Sarika" - Warnung
Südchina, Vietnam

Ausgegeben am: Montag, 17.10.2016, 13:50 MESZ

Gefahr von Schäden durch Sturm sowie Starkregen mit Überschwemmungen in den chinesischen Provinzen Hainan und Guangxi, sowie im Norden Vietnams 18. - 19.10.2016

Mit mittleren Windgeschwindigkeiten um 80 kt (148 km/h) und Böen bis 100 kt (185 km/h) befindet sich der Taifun "Sarika" aktuell als Wirbelsturm der Kategorie 1 über dem chinesischen Meer. Mit ähnlicher Stärke wird er in der kommenden Nacht (UTC) mit seinem Zentrum auf die chinesische Insel Hainan treffen.

Auf der Insel ist mit Schäden durch Orkanböen sowie hohem Wellenschlag zu rechnen. Zudem gehen in den kommenden 24 Stunden Niederschlagsmengen von örtlich über 300 mm nieder, sodass von Überflutungen und Erdrutschen auszugehen ist.

Unter Abschwächung trifft der Sturm ab morgen Abend auch auf das Festland. Im äußersten Norden Vietnams sowie in Teilen der chinesischen Provinz Guangxi besteht dann hauptsächlich Gefahr durch starke Regenfälle bis 300 mm und damit einhergehende Überflutungen.


Sonntag, 16. Oktober 2016, 12:00 MESZ





Zugbahn von "Sarika"
Quelle: JTWC
Satellitenbild, 16.10., 09:00 UTC
Quelle: www.digital-typhoon.org
Wahrscheinlichkeit Cat1-Wind +96h
Quelle: TSR
96h-Niederschlag bis 20.10., 00 UTC
Quelle: Wettergefahren-Frühwarnung

Tropischer Wirbelsturm 24W "Sarika" - Warnung
Philippinen, China, Vietnam

Ausgegeben am: Sonntag, 16.10.2016, 12:00 MESZ

Gefahr von Schäden durch Sturm sowie Starkregen mit Überschwemmungen auf den Philippinen und in China (Hainan) 15. - 19.10.2016

Taifun "Sarika" ging gestern mit Mittelwinden von über 200 km/h rund 150 km nordöstlich von Manila als Kategorie 4-Taifun an Land und brachte mancherorts mehr als 500 mm Regen mit sich.
Der reibungsbedingt abgeschwächte Wirbelsturm kann sich auf dem Weg nach Westen über dem 29 °C warmen Südchinesischen Meer in den nächsten knapp 48 Stunden wieder besser organisieren. Derzeit ist von Montag auf Dienstag (UTC) von einem zweiten Landfall auf Hainan als Kategorie 2-Sturm auszugehen (Mittelwinde 167 km/h, Böen 204 km/h). Am Mittwoch kommt "Sarika" als tropisches Tiefdruckgebiet in Vietnam nahe Hanoi an.

Neben Orkanböen und hohem Wellenschlag muss auf Hainan auch mit heftigen Starkregenfällen gerechnet werden, die sich lokal auf deutlich über 300 mm summieren sowie Überschwemmungen und Erdrutsche auslösen können. Diese Begleiterscheinungen des Starkregens sind auch in Vietnam (z.B. im Großraum Hanoi) zu erwarten.


Samstag, 15. Oktober 2016, 11:00 MESZ





Zugbahn von "Sarika"
Quelle: JTWC
Satellitenbild, 15.10., 08:00 UTC
Quelle: www.digital-typhoon.org
Radarbild, 15.10., 16:10 local time
Quelle: PAGASA
120h-Niederschlag bis 20.10., 00 UTC
Quelle: Wettergefahren-Frühwarnung

Tropischer Wirbelsturm 24W "Sarika" - Warnung
Philippinen

Ausgegeben am: Samstag, 15.10.2016, 11:00 MESZ

Gefahr von Schäden durch Sturm sowie Starkregen mit Überschwemmungen auf den Philippinen, insbesondere auf Luzon 15. - 17.10.2016

Taifun "Sarika" (auf den Philippinen "Karen" genannt) hat sich in den letzten Stunden weiter verstärkt und beeinflusst bereits den Osten der philippinischen Hauptinsel Luzon. Vor seinem Landfall heute gegen 18 UTC rund 150 Kilometer nördlich der Hauptstadt Manila kann "Sarika" vorübergehend Kategorie 3 erreichen (Mittelwinde 185 km/h, Böen 230 km/h).

"Sarika" bringt neben Orkanböen heftige Starkregenfälle mit sich. Im Großraum Manila und vor allem nördlich davon sind bis Montag Niederschlagssummen von 150 bis über 300 mm Niederschlag möglich. Es muss mit Überschwemmungen, hohem Wellengang und Erdrutschen gerechnet werden.

Der Wirbelsturm verlagert sich in den nächsten Tagen weiter in westnordwestliche Richtung. Nach kurzer reibungsbedingter Abschwächung erfolgt eine erneute Verstärkung zu einem Kategorie 2-Taifun über dem 29 °C warmen Südchinesischen Meer. Aktuelle Prognosen zeigen einen möglichen Landgang auf der chinesischen Insel Hainan am Dienstag (Mittelwinde 157 km/h, Böen 194 km/h) und einen Weiterzug Richtung Vietnam (bei Hanoi) von Mittwoch auf Donnerstag, wo "Sarika" nur mehr als tropisches Tiefdruckgebiet ankommt.
Vom Südchinesischen Meer bis nach Vietnam sind dann erneut Niederschlagssummen von über 300 mm möglich.


Freitag, 14. Oktober 2016, 10:35 MESZ





Zugbahn von "Sarika"
Quelle: JTWC
Satellitenbild, 14.10., 06:00 UTC
Quelle: www.digital-typhoon.org
Spitzenböen am 15.10. 18 UTC
Quelle: Wettergefahren-Frühwarnung
72h-Niederschlag bis 17.10., 00 UTC
Quelle: Wettergefahren-Frühwarnung

Tropischer Wirbelsturm 24W "Sarika" - Warnung
Philippinen

Ausgegeben am: Freitag, 14.10.2016, 10:35 MESZ

Gefahr von Schäden durch Sturm sowie Starkregen mit Überschwemmungen auf den Philippinen, insbesondere auf Luzon 15. - 17.10.2016

Knapp östlich der Philippineninseln hat sich Tropensturm "Sarika" ausgebildet, der sich mit seinem Zentrum nur etwa 200 Kilometer östlich der Insel Destacado befindet. Auf dem Satellitenbild ist der Tropensturm bereits als mächtiger Wolkenwirbel zu erkennen, der mit seinen Ausläufern die Semirarainseln sowie den Süden Luzons bereits erfasst.

Der Sturm verlagert sich nun in nordwestliche Richtung und soll sich bis Morgen Mittag (UTC) zu einem Wirbelsturm der Kategorie 2 intensivieren. Nach aktuellen Prognosen wird "Sarika" am Sonntag, etwa um 00 UTC mit seinem Zentrum bei Dingalan mit mittleren Windgeschwindigkeiten von 90 kt (167 km/h) auf die Insel Luzon treffen.

Neben den angesprochenen Windböen kommt es bereits ab heute im südlichen Teil Luzons zu extremen Niederschlägen. Von den Niederschlägen könnte am Sonntag auch der Großraum Manila betroffen sein. Bis Montag sind im südlichen Teil Luzons Niederschlagsmengen von mehreren Hundert mm zu erwarten. Es drohen Überschwemmungen und Erdrutsche.

Der Wirbelsturm verlagert sich in der Folge weiter nordwestwärts und könnte im Laufe der nächsten Woche dann auch den äußersten Süden Chinas (Hainan) und Vietnam bedrohen.


eingerichtet am: 14. Oktober 2016, 10:35 MESZ
MB